Werd-bald-gesund-Wichtel

Mein Sohn hat für seine Oma einen Werd-bald-gesund-Wichtel genäht, als sie mit einem gebrochenen Fuß ins Krankenhaus musste. Das ist ein Mama-Sohn-Gemeinschaftswerk. Ist er nicht süß, der Wichtel? Die Oma hat sich total gefreut und der kleine Kerl saß die ganze Zeit über an ihrem Krankenbett.

Ich freue mich, dass sich meine Kinder fürs Nähen interessieren und wir gemeinsam kreativ sein können.

Kommentare

  1. Schön ist der Wichtel geworden und eine tolle Idee von deinem Sohn! Meine Söhne stricken auch und die Nähmaschine finden sie auch interessant aber *psst* - das darf keiner wissen...


    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bine,

    mein Tischläufer ist ganz einfach nachzuarbeiten, das sieht nur anfangs etwas kompliziert aus. Das Muster nennt sich Disappearing-Nine-Patch. Hier--> http://www.psiquilt.com/2009/03/disappearing-9-patch-tutorial-super.html<--- findest du eine tolle Anleitung, zwar auf Englisch aber durch die Bilder selbsterklärend. Du musst nur exakt nähen, also immer die gleiche Nahtzugabe hinbekommen, dann wird das schon. Und da du für die Vorderseite nur 27 der Quadrate brauchst, kannst du die Rückseite auch noch mit den Resten verschönern.

    Und mit Charm Packs kann man wirklich die tollsten Dinge zaubern. Ich finde sie eben wirklich genial.

    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.