IPhone meets Unimog

Ich habe meine Ruby nun schon über ein halbes Jahr und habe schon für alle gestickt:
für mich, meine Kinder, meine Schwiegermutter, Freunde und Verwandte, Kolleginnen, Kunden...
nur noch nicht für meinen weltbesten aller Ehemänner: Tom!!!

Seine lange Geduld hat sich bezahlt gemacht (hach, mein lieber, lieber Tom, du hast immer so viel auszuhalten - danke an dieser Stelle - ich liebe dich!!! ♥) - und nun hat er endlich seine lang gewünschte Handyhülle für das IPhone mit dem Unimog-Logo, dem Ochsenkopf bekommen.




Ich fürchte, mit diesem Logo werde ich bald seine Freizeitkleidung verzieren dürfen.

Es ist übrigens von mir selbst digitalisiert worden mit dem Husqvarna 5D embroidery extra - und zwar mit dem Automatik-Modul. Dies hat Grenzen aber für solche einfachen Bilder reicht es aus. Um "richtig" digitalisieren zu können, werde ich wohl sparen, sparen, sparen...  um mir dann das Vollprogramm von Husqvarna oder vielleicht auch Embird zulegen zu können.





Die Stickdatei für die Handytasche ist eine in-the-hoop-Datei von Ginihouse3
www.ginihouse3.de

Das Unimog-Logo ist nur für den privaten Gebrauch digitalisiert - Kundenanfragen kann ich nicht entgegennehmen.

Und dies ist das Schätzchen, mit dem ich die Liebe meines Mannes teilen muss ;o)



Ein Unimog 411 - als mein Mann damit nach Hause kam, konnte ich nicht fassen, wie Mann sich für so viel Rost begeistern kann. Aber viele, viele Stunden, Wochen, Monate später nach etlichen Arbeitseinsätzen hat er ein kleines Schmuckstück aus seinem Mog gemacht.

Wenn euch das Thema Unimog interessiert und ihr den Weg von der Rostkarre (sorry, Tom ♥) zum heutigen Glanzstück sehen möchtet, schaut doch mal auf unserer Homepage www.brandes-hebel.de unter der Rubrik Unimog.




Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar.