Mittwoch, 27. Februar 2013

noch mehr TaTüTa's

Bei meinem letzten Post habe ich ja gar nicht geschafft, alles aufzuholen und zu zeigen - wenn man lange nicht bloggt, dann sammelt sich ganz schön was an - eigentlich ist es wie mit der Bügelwäsche ;) - ach ja, ich hab einen Berg Bilder angesammelt und ehrlich gesagt Bügelwäsche leider auch. Jetzt zeige ich euch lieber erst mal meine Bilder, die Wäsche kann noch ein bisschen warten.

Ich hatte euch doch erzählt, dass mir die Stickdateien TaTüTa's von Pubimatz so gut gefallen... und ich hab tatsächlich noch mehr davon gemacht. Wenn man den Bogen erst einmal raus hat, dann geht es mit dem Zuschneiden und nähen auch viel schneller, beim ersten Mal hatte ich mich doch etwas schwer getan.



Die Stickdatei ist einfach klasse, es ist eine ITH-Datei für die Stickmaschine. Man kann mit ITH-Dateien ganz einfach und sehr akkurat Reißverschlüsse verarbeiten. Ich verwende hierfür Reißverschluss-Meterware, die ich bei uns um die Ecke im LEMMI-Werk gekauft habe.

Zum Verschönern meiner Produkte habe ich mir einen tollen Stempel bei  Alles für Selbermacher gekauft. Im Set enhalten waren auch die schönen Blumenkärtchen, das schwarz-weiße Band, zwei Stempelkissen und runde Aufkleber. Den Stempel kann man sich selbst designen. Es gibt viele Schriften und Grafiken, auch eigene Grafiken können verwendet werden. Das Herz-Nadelkissen ist ein Design von mir, das ich mit Inkscape erstellt habe. Inkscape ist ein Vektorgrafikprogramm, das man kostenlos im Internet findet.


 Hat was, oder?






Sonntag, 24. Februar 2013

kleine Zusammenfassung der letzten Wochen

In den letzten Wochen habe ich mir - trotz aller Termine und anstehenden Arbeiten - auch immer wieder Zeit genommen, um mich in der Kreativ-Ecke zu verkrümeln, sei es, um Aufträge fertigzustellen, auch mal was für mich zu nähen und sticken und natürlich auch um zu digitalisieren. Ich brauche das einfach zwischendurch, das ist die beste Enspannung für mich.

Allerdings blieb für das Bloggen dann meist keine Zeit mehr - ich hab nur schnell Fotos meiner Werke gemacht und sie auf den PC gezogen. Ich hatte euch ja schon versprochen, dass ich euch die Fotos zeigen werde und deshalb gibt es jetzt hier eine kleine Fotozusammenfassung der letzten Wochen....alles hintereinanderweg auf einmal... jeden Tag ein kleines bisschen werde ich nämlich wahrscheinlich wieder nicht hinbekommen.

Eine große Themenüberschrift gibt es diesmal nicht, deshalb einfach "kurze Zusammenfassung" - die Gemeinsamkeit ist: alles selbstgemacht.

Viel Spaß beim Bilderbetrachten!

Schnittmuster: www.farbenmix.de




Diese Tasche ist ein Upcycling-Projekt für meine Schwägerin. 

Letzten Sommer wurde in ihrem Garten eine Kinderhängematte aufgehängt, die hat nur einen Tag überlebt, weil die Holzquerstangen gebrochen sind. Der Stoff war noch niegelnagelneu. Nach einem Farbenmixschnitt habe ich ihr dann diese Tasche genäht.

Schnittmuster: kleine Allesdrin, Farbenmix








 
 
Das kleine Reh ist ein Stickmotiv, das in meiner Stickmaschine Husqvarna Ruby integriert ist. Es ist auf weißen Filz mit roter Satinumrandung gestickt und als Aufbügelmotiv verarbeitet. 


Diese Yogatasche ist aus einem wunderschönen alten Bauernleinen genäht und mit Initialen verziert. 



 

Dieses schöne Kosmetiktäschchen und die Tatüta (Taschentüchertasche) wurden ITH gestickt, d. h. sie wurden komplett mit der Stickmaschine in einem Rutsch im Rahmen gearbeitet, einschließlich Reißverschluss. Die Stickdatei ist von Pubimatz, es sind alle Buchstaben von A bis Z enthalten.
Einfach nur schön, oder? Das sind nicht meine letzten....



Zeige ich diese Tatütas jetzt überhaupt noch? Ja, denn die sind nicht mit der Stickmaschine gemacht, sondern ganz einfach im Nullkommanix genäht nach einer genialen Youtube-Anleitung von Congabären, schaut mal: zum Video...

Ich könnte euch noch viel mehr Fotos zeigen, aber ich denke, dann wird es hier doch arg unübersichtlich und sie könnten hier im Bildergewusel untergehen.... also werde ich wohl doch die nächsten Tage einfach weiter hochladen.



Samstag, 16. Februar 2013

Wo bleibt die Zeit?

Meine Güte, wie die Zeit vergeht....
Mein Blog ist in den letzten Wochen sehr vernachlässigt worden und ihr habt bestimmt gedacht "Oje, die Bine hat immer noch Weihnachten..."

Das war aber nur virtuell so ;) hier bei uns zu Hause ist schon lange alle Weihnachtsdeko weggeräumt und ich hatte auch fast schon ein wenig Frühlingsgefühle, als sich neulich die Sonnenstrahlen durch die Winterlandschaft durchdrängten.

Nun bin ich zurück in der Bloggerwelt und ich wünsche euch allen - wenn auch mit extremer Verspätung - ein wundervolles und auch kreatives Jahr 2013!

Ich habe auch einige neue Projekte, die ich euch vorstellen möchte, dafür muss ich aber zuerst die Bilder ein wenig bearbeiten. Für heute möchte ich euch einfach ein wenig Frühling auf den Bildschirm zaubern und ich hoffe, euch gefällt der Strauß so gut wie mir.



Das Deckchen hat mir meine Schwiegermutter gehäkelt, das Mittelteil ist aus Omas altem Leinen. Schön, oder?