Osterkörbchen mit passender Karte






 

Im Stempelstammtisch Februar 2016 haben wir kleine Osterkörbchen mit passender Karte gebastelt. 






Verwendet wurde die Bigz L Form Körbchen.
Nachdem der Farbkarton mit der Körbchenform durch die Bigshot gekurbelt und damit die benötigten Teile je zweimal ausgestanzt wurden, haben wir den Karton mit dem Hintergrundstempel "Hardwood" mit einer Holzstruktur versehen.

Nach dem Zusammenkleben wurde das Körbchen noch mit einem halben Spitzendeckchen und Blüten verziert.  Für die Blüten kamen das neue Stempelset "So dankbar" und die dazu passende Stanze "Dreierlei Blüten" aus dem Frühjahr-/Sommerkatalog zum Einsatz. Damit lassen sich ganz schnell und einfach beeindruckende Blütenarrangements kreieren. (Ich finde den Spitzenstempel aus dem Set soooo toll!). Beide Produkte bekommt ihr auch im Sparpaket.

Schaut mal, wie unterschiedlich die Ergebnisse aussehen, jedes Körbchen ist auf seine Art schön: 



 


Auf diesen Bildern seht ihr ebenfalls die Karten, die wir mit der Körbchenform gebastelt haben.
Dazu wurde nur eines der Körbchen-Stanzteile verwendet. Neben der Falzlinie für den Boden, die von der Bigshot schon eingeprägt wurde, haben wir mit der Falzklinge des Papierschneiders noch eine weitere Falzlinie im Abstand von ca. 0,5 cm gezogen, dann wurde ein Teil des Bodens als Klebeauflage stehengelassen, der Rest der Stanzform wurde abgeschnitten.

Ein Streifen mit Bogenkante wurde ebenfalls mit weiteren Falzlinien versehen und an der Körbchenform befestigt. Dann klebten wir die Körbchen mit etwas Abstand so auf die Karte, dass genügend Platz bleibt, um ein Samentütchen hineinzustecken.

Etwas Band, ein paar Blüten und gestanzte Schmetterlinge und fertig sind schöne Karten für Gartenliebhaber.
Ich hoffe, sie gefallen euch.





Dies ist meine Musterkarte:


 

Ich habe die Bilder absichtlich nicht großartig zugeschnitten, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, wie es auf einem Stempelstammtisch zugeht. Schnell schwappt die Stempelleidenschaft über und es entsteht ein wunderbares kreatives Chaos - dieses Gefühl von schöpferischer Kreativität können wahrscheinlich nur Bastler verstehen. :-)

Die Bastel-Seele genießt - und auch der Leib wird beim Stempelstammtisch im Restaurant zur Post verwöhnt. Angefangen beim liebevoll verzierten Cappucchino (danke, Anja, auch das ist Kreativität) bis hin zum leckeren Essen.

Der nächste Stammtisch findet am 

Donnerstag, 17. März 2016 im Restaurant Zur Post in Wabern-Hebel statt. 

Seid ihr dabei? Ich würde mich freuen.

Liebe Grüße, Bine


PS: Habt ihr gewusst, dass man mit der Körbchenform auch richtig große Körbchen basteln kann?
Dafür stanzt ihr alle Teile einfach viermal statt zweimal aus. Die Seitenteile werden dann nur einmal gefalzt, an der ungefalzten Seite etwas schmaler geschnitten und dann so zusammengeklebt, dass ein längliches Körbchen entsteht.
Vor einigen Tagen habe ich damit einen Bau- und Gartenmarktgutschein für einen Hobbygärtner verpackt. Das Geschenk kam super an.




Kommentare